Freitag, 14. Mai 2010

Frisches Gemüse!

Dass auf Lebensmitteln sämtliche Angaben zur Nährwerten stehen, ist ja schon normal. Zum Wohle von uns allen haben es ja die Verbraucher-Schützer geschafft, dass die Liste der Inhaltsstoffe von so leckeren Sachen inzwischen so lang ist, dass einem schon beim Lesen der Appetit vergeht. Nicht, dass ich missverstanden werde. Für alle diejenigen, die unter Unverträglichkeiten, Allergien oder sonstigen Krankheiten leiden, ist dies eine lebenswichtige Hilfestellung.

Aber für alle Übrigen gilt doch: Je länger die Liste, umso ungesünder ist das Zeug's. Anders ausgedrückt: Je kürzer, desto gesünder!

Aber mal ehrlich: Ich geb's zu! Wenn ich die Wahl zwischen Dinkel-Mehrkorn-Keks und Keks habe. Ich greife zum Keks.

Und jetzt nun das! Wie wird denn bitte schön jetzt Gemüse beworben?



Ich seh' schon die nächsten Slogan klar und deutlich vor mir:

Frische Erdbeeren
- ohne künstliche Armonen und Farbstoffe

Weintrauben
- Kernfrei und ohne Glykol

Liebe Grüße von Annette,
- nett und mit reichlich gesättigten Fettsäuren

Kommentare:

  1. Wobei man gerade bei Hollandgemüse ja nun eigentlich noch viel mehr dazuschreiben müsste....dumdidum...

    AntwortenLöschen
  2. Und es gibt so leckere Kekse :) Die Gurkenwerbung ist übrigens klasse, wo hast du die gesehen?

    AntwortenLöschen