Montag, 19. Oktober 2009

Wenn zwei sich treffen,...

... die beste Schulfreundinnen waren
... sich aber fast 17 Jahre nicht gesehen und gesprochen haben
... dann hat das erste Treffen nach all der Zeit doch so etwas wie ein Blind-Date
... als dann aber ruck zuck 3 Stunden rum waren und ich nach Hause zu Mann und Kindern musste, war man logischerweise noch lange nicht mit Erzählen und Austauschen am Ende.

Facebook und Co machen es doch möglich, dass man sich wiederfindet und fast da anknüpft, wo man vor Jahren stehengeblieben ist.

Und die Quintessenz:

Es macht Sinn, nach alten unvergessenen Freunden zu suchen. Nach Freunden, mit denen man sich viel zu sagen hatte, mit denen man aber auch viel gestritten hatte. Manchmal so viel, dass man doch beschloss, eigene Wege zu gehen. Und ja, es hat sich gelohnt die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nochmal neu zu starten.

Ganz liebe Grüße,
Annette

Keine Kommentare:

Kommentar posten