Montag, 5. Oktober 2009

Das schöne am Nähen...

... ist, dass man auch ganz alltägliches selber machen kann.

Gut, das haben wir ja schon immer gewusst. Aber neben all den Taschen, U-Heft-Hüllen, Mutterpässen, Schlüsselanhängern, vergisst man doch schnell den Blick auf das Nützliche.


So ein Bügelbrettbezug ist doch schneller genäht, als ich dachte. Und mit einem Gummizug ganz schnell auf die entsprechenden Größe einstellbar.

Damit macht das Bügeln wieder Spaß.

Liebe Grüße,
Annette

PS: Geht es Euch auch so, dass Ihr für Eure 1. Versuche immer den Stoff verwendet, auf den man auch gut verzichten kann? Bei dem es quasi nicht weh tut, wenn's nichts wird?

Kommentare:

  1. nö....ich verwende leider immer sofort die guten stoffe. ich bin von natur aus eher faul und die aussicht etwas 2x zu nähen demotiviert mich immer zu sehr. da nehme ich lieber in kauf, auch mal was für die mülltonne zu produzieren. ;o)

    mein bügelbrett ist übrigens auch schön bunt und ich freue mich jedes mal darüber! :o)

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme auch immer gleich den guten Stoff und trenne dann lieber auf, als mehrfach zu nähen.

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  3. hallo , habe die genialen stoffe gesehn mit denen du mützen schneiderst , unter anderem warn auf dem bild der weiße stoff mit den roten sternen und der braune stoff mit den rosa rosen . ich wollte dich fragen, wo du sie her hast, ich bin ebenfalls hobby schneiderin und suchens schon länger einen schönen rosenstoff.

    mfg,
    rose

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rose,

    die Stoffe habe ich beide vom Stoffmarkt.

    Den Rosenstoff gibts auch hier: http://www.serukid.de/Stenzo-Jersey-braungrundig-mit-Rosen.html

    Den Sternen-Jersey (hellblau- rote Sterne) gab es auch bei super4kids.. scheint aber im moment ausverkauft zu sein....

    liebe grüße,
    a.

    AntwortenLöschen
  5. danke für die schnelle antwort + die hilfe! :)
    lg

    AntwortenLöschen