Sonntag, 27. September 2009

Aller Anfang ist schwer...

... nachdem ich nun schon einige Taschen genäht habe und für liebe Freunde nähen durfte, habe ich mich nun an mein erstes Kleidungsstück gewagt.




Mein erstes Empirchen von Smila. Ich habe mir als Anfängerin die Mühe gemacht, das ganze Oberteil doppelt zu nähen (quasi mit kompletten Innenfutter.) Die Anleitung dazu findet man natürlich auch netterweise im Netz und zwar hier: Anleitung zu vestürzen (so nennt der Fachmann den Prozess)



Und wie heißt es so schön, aller Anfang ist schwer. Und ja, es war doch für mich als Anfängerin etwas schwerer. Aber bekanntlich dauerts beim ersten Mal ja immer etwas länger.

Liebe Grüße,
Annette

Kommentare:

  1. Aber um so schöner ist das Empirchen geworden. Hast du jetzt auch diesen "Abstandhalter" für die Nähma?

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja Süß! Mir fehlt das Mädchen um sowas schnuggliches zu schneidern ;)

    AntwortenLöschen
  3. @ Babska

    Liebe Barbara,
    im Moment komme ich zu nichts. Daher auch erst jetzt die Reaktion. Nein den Abstanhalter habe ich nicht, vielleicht noch nicht. Ich habe das Prinzip noch gar nicht verstanden. Vielleicht erklärst Du mir das nochmal.

    Liebe Grüße,
    Annette

    @ Kadde

    Tja, das Mädchen habe ich ja. Dafür kommt der Junge zu kurz, weil es ja fast nichts für Jungen gibt und selbst die Stoffe sind nicht ansprechend.

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen