Freitag, 9. April 2010

Vitalkur gefällig?

Wer Haus und Garten hat, der möchte natürlich beides schön haben und hegt und pflegt es, wie den eigenen Körper. Nicht wahr?

Und so erhielt der Rasen seine jährliche Vital-Kur bestehend aus

a) Mähen
b) Vertikutieren
c) Düngen
d) Nachsähen

Das Zwischenergebnis sieht wie immer vernichtend aus. Denn anders als nach einer zweistündigen Kosmetiksitzung für Haut und Seele, sieht der Rasen erstmal wie gerupft aus und braucht seine Wochen zur Erholung.


Da kommt der nahestehende Frühlingsurlaub wie gerufen. Der Rasen hat alle Zeit der Welt sich zu erholen, denn keine Kinderbeinchen wollen ihm in der nächsten Zeit Übles antun. Und so wird er uns mit Sicherheit in seinem schönsten Grün überraschen.

Liebe Grüße,
Annette

Kommentare:

  1. Oh ihr fahrt in den Urlaub. Viel, viel Spaß und Erholung. Ich freu' mich schon so auf Juni :-).

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. OH, das steht unserem Rasenstück auch noch bevor, besonders den winterlichen Rodelhügel hat es gaaanz übel erwischt....
    Aber richtig Lust hab ich noch keine.

    LG, die Trulla

    AntwortenLöschen